Ins Licht gerückt

Luminale, Frankfurt 2012
Heizkraftwerk der Mainova AG, Konstabler Wache
Gewinner des Wettbewerbs „Mainova@Luminale2012: Licht! Kunst! Effizienz!“

Scherenschnitte

Mitwirkende: Katharina Berndt

Fotos: Andreas Wiegand, Joachim Storch

“Ins Licht gerückt“- Katharina Berndt zeigt Bildpoesie zum Eintauchen
Gewinner des Wettbewerbs „Mainova@Luminale2012: Licht! Kunst! Effizienz!“

Mit ihrem Konzept, die nackten Fenster des Heizkraftwerkes Mitte in Frankfurt an der Konstablerwache mit Scherenschnitten zu verkleiden, überzeugte die Bremer Grafikerin und Lichtkünstlerin Katharina Berndt die Jury des diesjährigen von der Mainova ausgeschriebenen Wettbewerbs. Die großformatigen Motive kommen allein durch die Innenbeleuchtung des Gebäudes zur Wirkung – ein Blickfang an der viel befahrenen Verkehrsader. „So wird aus dem zentral gelegenen Nutzbau eine theatrale Nachtattraktion“, begründet die 29-Jährige ihre Idee. „Ausschlaggebend für die Jury-Entscheidung beim Mainova-Wettbewerb waren neben dem künstlerischen Aspekt die Gesichtspunkte Energieeffizienz und Nachtattraktionshaltigkeit. Energieeffizient ist die Installation deswegen, weil sie ausschließlich das bereits im Gebäude vorhandene Licht nutzt. Und nachhaltig ist sie, weil die Installation über die Luminale hinaus bestehen bleibt“, betont Mainova-Vorstand Dr. Peter Birkner.

Als Illustratorin hat sich Katharina Berndt auf das Medium Licht an Fassaden spezialisiert – eine Form von „Kunst am Bau“. Normalerweise wird die Verwandlung von Gebäudehäuten für ein oder wenige Nächte gewünscht. Dann arbeitet sie mit Projektionen. In diesem Fall war jedoch Haltbarkeit und Energieeffizienz gefragt. Was lag da näher als der gute alte Scherenschnitt. Der grafische Stil und die Einfachheit des Schwarz-Weiß lässt an Lichtgraffiti denken, was besonders gut zu der Verortung im Frankfurter Zentrum passt – so der Luminale-Kurator Helmut Bien. Ein besonders schöner Nebeneffekt ist auch, dass die Bilder zwei Seiten haben – tagsüber, wenn die Sonne scheint, sehen es die Arbeiter im Heizkraftwerk – nachts, wenn der Maschinenraum zu leuchten beginnt, ist es für die Passanten auf der Straße sichtbar.

Ihre Arbeiten sind immer speziell für den jeweiligen Ort gezeichnet. Katharina Berndt dazu: „Ob es die Bundesgartenschau ist, ein Zoo oder ein Industriebau wie dieses Kraftwerk spielt keine Rolle. Die Abwechslung macht meine Arbeit erst richtig interessant! Poetische Übersetzungen finde ich für fast alles.“ So sind die Bilder in diesem Fall gezeichnete Interpretationen von Feuer und Wärme. Sie sind derart ineinander verwoben, dass man immer wieder neue Details aus Märchen und Mythen, Sprichwörtern und anderen Assoziationen entdecken kann – verschachtelte Bildwelten, die surreal und verspielt wirken – Bildpoesie, die zum Eintauchen einlädt.
Was sie genau hineingezeichnet hat, verrät Katharina Berndt nicht – nur soviel: Prometheus trifft auf Hänsel und Gretel und dazwischen ist eine Menge Platz für Phantasie.

Related projects
Water-Lily-Nation

Kleiner Weiher, Palmengarten Frankfurt am Main Glow in the Dark, Luminale - Biennale der Lichtkultur 2014 Gracht Dommelstraat,

Continue reading

I have a dream

Hollbau am Annahof, Augsburg Festival der Kulturen Mitwirkende: Katharina Berndt, Daniel Kalinke und Andreas Wiegand Foto und Video:

Continue reading

PantaRhei

Festival of Lights 2013 LightArtGallery Neues Kanzler Eck Kurfürstendamm 21-24 Berlin Mitwirkende: Katharina Berndt, Daniel Kalinke und

Continue reading


Schöner Schein

Luminauten beeindruckten auf der Frankfurter Luminale 2012 Ein Blütenhimmel als leuchtende Einladung an das Publikum – so erstrahlte die

Continue reading

Prism

GLOW 2011, Eindhoven GLOW LightLab Mitwirkende: Daniel Kalinke, Aleksandra Stratimirovic, Andreas Wiegand, u.a. Fotos: Luminauten

Continue reading

Witterungen

Lüneburg, dieverse Szenarien Mitwirkende: Katharina Berndt, Andreas Wiegand Fotos: Kai-Uwe Schwenck

Continue reading


Ins Licht gerückt

Luminale, Frankfurt 2012 Heizkraftwerk der Mainova AG, Konstabler Wache Gewinner des Wettbewerbs „Mainova@Luminale2012: Licht! Kunst!

Continue reading

DREAM ON

Rauminszenierung Weserburg, Museum für moderne Kunst Bremen, 2010 Mitwirkende: Daniel Kalinke, David Feldmann, Isa Griese Fotos:

Continue reading

Hommage

Dynamische Schattenprojektion Ausstellung Out of Order, 2009 Wilhelm Wagenfeld Haus, Bremen Farbfest am Bauhaus. 2011 "statt farbe:

Continue reading


Des Fischers Fette Beute

LichtRouten 2010, Altes Kino Lüdenscheid Am Ende des Festivals wurde die Projektion für das "LichtQuartier" ausgewählt, um die drei Jahre bis zu

Continue reading